Skip to content

B.U.S.T.

Steuerfreies Budget für öffentliche Verkehrsmittel

Job-Ticket war gestern, Mobilitätsbudget ist heute! Bezuschussen oder erstatten Sie einfach die Kosten Ihrer Mitarbeiter für öffentliche Verkehrsmittel und sparen dabei Steuern.

bis zu 375,00 Euro monatlich pro Mitarbeiter

steuer- und sozialversicherungsfrei

ca. 96,00 Euro Ersparnis gegenüber klassischem Brutto bei einem ÖPNV-Zuschuss von 81,00 Euro netto

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

logoh130

Wir freuen uns Sie kennenzulernen! Oder rufen Sie uns direkt an:
(030) 54 90 54 89

KONTAKT


SalLab GmbH · Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin · Tel. +49 30 549054 89, info@salfy.de

Das Job-Ticket

Ein Job-Ticket beschreibt Monats- und Jahreskarten für öffentliche Verkehrsmittel von regionalen oder auch überregionalen Verkehrsunternehmen, welche Arbeitgeber erwerben, um diese dann an Mitarbeiter vergünstigt oder auch kostenfrei auszugeben. Dadurch können Mitarbeiter vergünstigt oder kostenfrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren.

Der wesentliche Vorteil für Arbeitgeber besteht darin, dass neben dem Kaufpreis für das jeweilige Job-Ticket keine zusätzlichen Lohnnebenkosten entstehen. Es liegt zwar ein geldwerter Vorteil vor, dieser ist allerdings steuerfrei und sozialversicherungsfrei. Diese Steuerfreiheit für das Job-Ticket ist geregelt im § 3 Nr. 15 des Einkommenssteuergesetzes. Darin heißt es, dass die verbilligte oder unentgeltliche Überlassung von Job-Tickets für öffentliche Verkehrsmittel steuerfrei ist, wenn dies zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Gehalt erfolgt. Das gilt ebenfalls für Zuschüsse und Erstattungen des Arbeitgebers zu Aufwendungen seiner Arbeitnehmer für öffentliche Verkehrsmittel.

 

salfy-bust

Mobilitätsbudget ÖPNV

So gut das Job-Ticket auf den ersten Blick auch aussehen mag - der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Konkret bedeutet dies einen nicht unerheblichen administrativen Aufwand. Job-Tickets müssen bestellt und Mitarbeitern ausgehändigt werden, dieser Vorgang muss wiederum protokolliert werden. Das Gleiche gilt beim Off-Boarding, wenn nämlich ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt.

Deutlicher einfacher ist ein Zuschuss oder eine Erstattung von entstandenen Kosten für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Als Arbeitgeber legen Sie einfach ein monatliches Budget fest und erstatten Ihren Mitarbeitern bis zu dessen Höhe die tatsächlich entstandenen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, ganz gleich, ob Bus, U-Bahn, S-Bahn oder Tram.

Benefit B.U.S.T.

Mit dem Salfy Benefit B.U.S.T. lässt sich ein Mobilitätsbudget für öffentliche Verkehrsmittel für Ihre Mitarbeiter spielend leicht einrichten und ganz einfach administrieren. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als ein monatliches Budget festzulegen. Ihre Mitarbeiter fotografieren mittels der Salfy-App die Belege (Jahres-Abo, Monatskarte, Einzelfahrscheine etc.) öffentlicher Verkehrsanbieter und bekommen im Folgemonat die entstandenen Kosten über die Gehaltsabrechnung direkt erstattet. Selbstverständlich werden die Belege GoBD-konform archiviert und entsprechend den lohnsteuerlichen Voraussetzungen geprüft.

Salfy jetzt für 30 Tage testen!

kostenfrei und unverbindlich